Rückblick 16 von vielen: So ne Art Newsletter - fast pünktlich zum Juni 2018

Rückblick 16 von vielen: So ne Art Newsletter - fast pünktlich zum Juni 2018

FLASHBACK 16 VON VIELEN: VERFASST UND VERSENDET AM 3. Juni 2018 22 UHR 20

KOMMENTAR DES ESELS: Was für ein Sommer. Skat wird tatsächlich immer noch gespielt und fairerweise muss man sagen, dass der Fast-Newsletter inzwischen auch den ein oder anderen Empfänger wieder verloren hat. Damals haben wir tatsächlich Veranstaltungen noch auf "Xing" beworben. Dieses Netzwerk befindet sich für mein Empfinden auch stark im Sinkflug - nicht zuletzt dank vollautomatisierter Kommunikation. Dazu vielleicht mehr im Esel-Jahrbuch...COVID-19 und der Beginn der Pandemie haben hier stark die Spreu vom Weizen getrennt. Der Fast-Newsletter ist bis heute nicht "fertig" und wird das wohl auch nicht mehr. Ja, es hat sich vieles verändert. Auch dass mein Freund Matthias vor über 3 (!!!) Jahren den legendären Filmmusik-Dr.Music gegeben hat. Leute, wie die Zeit rennt! Uli Hoeness war bisher auch leider noch nicht im Esel, vielleicht sollte man ihn wirklich einmal einladen...muss ja nicht die "lange Nacht des Scheiterns" sein. Hier beachte man übrigens das PS: die drei Grauen Esel im roten Shirt laufen immer noch mehr oder weniger und Martin Wehrle war tatsächlich zu seiner Lesung im Esel und hat dabei einen Rekord aufgestellt mit 47 Gästen, der erst Jahre später von Thorsten Sträter gebrochen werden sollte.

Hallo zusammen, liebe Freundinnen und Freunde, Sympathisanten des "Grauen Esels" und solche, die es vielleicht noch werden...

unfassbar: immer noch Sommer in Harburg. Aber eigentlich wollte ich beginnen mit einem Zitat, das John Lennon zugeschrieben wird:

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen...

Wir haben uns an den Sommer und die Tatsache, dass der HSV zweitklassig ist, gewöhnt, leider fiel der geplante Auftritt von Lina ins Wasser und wird wiederholt (naja auch nicht das ganz korrekte Wort für die Verlegung). Echte Highlights vergangenen Monat: der Discomove im Binnenhafen, der das Frauenpokalfinale von der Strahlkraft etwas in den Schatten gestellt hatte (gleichwohl ihr da ein echt interessantes Elferschießen verpasst habt, also beim Pokalspiel, nicht beim Discomove), gefolgt von der Pleite des FC Bayern (vielleicht sollte ich doch noch Uli Hoeneß zur langen Nacht des Scheiterns einladen...direkt gefolgt vom Torhüter von Liverpool, aber das soll ja kein Fußballnewsletter sein). Ist ja noch nicht mal ein "richtiger" Newsletter. Da stellt sich die Frage: Gilt hier die Datenschutzgrundverordnung und müsst ihr nicht Bücher an Einverständniserklärungen abgeben ?

Mein pragmatischer Vorschlag: Wer genervt ist oder diese mehr oder weniger regelmäßig erscheinenden Zeilen für immer aus seinem Emailpostfach entfernt sehen möchte, gebe mir eine kurze Nachricht  per Mail (muss noch nicht mal höflich sein, so mit Anrede und so). Wir arbeiten zudem an einer feinen Datenschutzerklärung für die Website, die neuerdings sogar über die ein oder andere Referenz verfügt (Mehr davon in Vorbereitung) und an einem Newsletter-Modul, das uns möglicherweise mal einen "richtigen" Newsletter beschert...so in der weiteren Zukunft...So das wars erstmal zur DSGVO !

Was war noch ? Svenja mit einem wunderbaren Abend zum Thema "Rückschläge" und ein Skatabend, der doppelt so viele Menschen angelockt hat wie Schach und dem glückbringenden "Lucky Buddha"-Bier zur Rennaissance verholfen hat...sowie erstmals hausgemachter Kuchen und Quiche im Esel gestern fürs Binnenhafenfest (Danke, Gabriele)...ein weiterer Gewinn, an dem wir arbeiten werden...und last not least die BSG (Betriebssportgemeinschaft) "Coaching Cafe Grauer Esel", die es aus dem Stand auf bereits 4 Mitglieder bringt (und damit doppelt so viele wie die BSG der Eurofins, zumindest meines Wissens...) Wer noch Lust hat, mitzumachen, einfach Bescheid sagen - oder mailen, aber höflich ! Hier auch ein Tipp: www.hamburgiade.de  samt einem Riesendank an "Reifen Berweger" meinen gummilastigen Nachbarn für Zur-Verfügung-Stellen einer tollen Werbefläche !

Was droht die nächsten Tage ? Zwei Highlights: Dennis Winand mit nonverbaler Kommunikation, hier sind schon zahlreiche Tischreservierungen/Anmeldungen reingeflattert...wir werden die Veranstaltung dennoch auf Facebook und Xing noch reinstellen, genauso wie Lego Serious Play - eine Chance für alle, die das ausgebuchte Seminar im Januar verpasst haben. Da im Juni die Fußball-WM stattfindet, und nebenbei auch Tor(tour) de France an den Start geht, hat der "graue Esel" entschieden, der GEMA nicht nur die Rechte auf Abspielen von Tonträgern sondern auch das Zeigen von Bewegten Bildern herauszuleiern...das böte auch die Basis für "Tatort"-Abende im Winter...Heißt aber nicht, dass jeden Abend Fußball läuft...

Dr. Music, Montag in einer Woche, mit Matthias und Filmmusik (ich kenn nur "my heart will go on"...)  und natürlich die "lange Nacht" stehen auf dem Plan.

Ausblick auf die nächsten Monate für Euch exklusiv im Anhang samt einem Bild der drei Grauen Esel (quasi dem Gegenentwurf zu den "drei weißen Tauben" (wir hören eben noch gut)) vom Hafenlauf heute morgen. Dazu die Vorankündigung eines Buchs, das es locker zum Buch des Jahres schaffen könnte und das im September erscheint...und mit Glück sehen wir den Autor im Oktober im Grauen Esel...

Wenn das nix ist...

Wir sehen uns am liebsten im Esel !

Auf bald und einen guten Start in die Woche !

Jo

PS: Wichtig: AB JULI ÖFFNET DER ESEL SEINE TORE MITTWOCHS UND FREITAGS ZWAR WIE GEWOHNT; ALLERDINGS ERST AB 18.30h

                               

Jo Riehle

Geschrieben von : Jo Riehle