Glory Days (Update)

Glory Days (Update)

Moin zusammen,

willkommen zum Montagsblog!

Das Thema, das mich seit ein paar Tagen stark beschäftigt, sind Menschen, die unfassbar Großes geleistet haben und dann mehr oder weniger "in der Versenkung" verschwunden sind und nun etwas ganz anderes machen...Sind sie glücklich? Ich bin mir nicht sicher. Nimmt noch jemand von ihnen Notiz? Ich weiß es nicht...
Im Grauen Esel schauen viele ganz großartige Menschen vorbei, die wirklich etwas "gerockt" haben in ihrem Leben, damit aber häufig erst auf Nachfrage rausrücken...

Das hat mich stark an den Song des amerikanischen Philosophen Bruce Springsteen erinnert:

Glory days well they'll pass you by
Glory days in the wink of a young girl's eye
Glory days, glory days

was bedeutet das nun?
1.) Wenn Du ganz oben bist, alles perfekt läuft, genieße den Moment!
2.) Es ist alles vergänglich und schneller vorbei, als Du es wahrhaben magst
3.) Es ist nicht schlimm, wenn es vorbei ist!
4.) Die Vergangenheit bremst zuweilen (oft?)
5.) Lebe, was Du tust und tue was Du lebst!

Gut, dass ich mich nicht (mehr) am Songschreiben versuche, sondern nochmal den "Boss" zu Wort kommen lasse:

[…]And I hope when I get old I don't sit around thinking about it
But I probably will
Yeah, just sitting back trying to recapture
A little of the glory of, well time slips away
And leaves you with nothing Mister but
Boring stories of

Glory days well they'll pass you by...

Ach und was meint der Esel?

"Oh Jo! Du hast noch was vergessen: nimm dich nicht so wichtig! Das macht einiges leichter - und das Leben auch...:-)"

Na denn, eine großartige Woche!

Solong Jo

ps: nach Jahren der Geschwindigkeitshatz bei den Cyclassics und Strecken über 100 Kilometer bin ich gestern das erste Mal gemeinsam mit meiner Frau die 60er Runde geradelt. Kein Stress wegen Platzierung und Zeit, einfach nur großartig, einen lieben Menschen hierbei begleiten zu dürfen! Danke, Reno!

 

Geschrieben von : Jo Riehle