Feiern im Esel

  • Du möchtest eine Feier im kleinen Rahmen  mit kleinem Budget ausrichten?
  • Du magst in der Getränkeauswahl flexibel sein und doch vielfältig? 

Der Graue Esel freut sich auf Deine Fete.

Es gibt dabei verschiedene Möglichkeiten hinsichtlich Catering oder Getränkekonzept.

Bewährt hat sich die Location für Feiern bis ca. 30 Leute, im Sommer sogar für mehr, da auch der Raum draussen mitgenutzt werden kann - es sei denn es regnet!

Der große Vorteil des Esels: Er ist geduldig, auch wenn weniger Leute kommen als erhofft. Selbst zu zweit fühlt man sich im Grauen Esel gut aufgehoben

Der Geist des Grauen Esels: alles kann, nix muss.

Seminare im Esel

  • Wer eine echte Alternative zu Besprechungsräumen oder einen kompletten Ortswechsel sucht und nicht hundert Kilometer in die Heide fahren möchte, sollte unbedingt den Grauen Esel ausprobieren.

    Mitten im Harburger Binnenhafen - erbaut im 17. Jahrhundert und doch mit moderner Konferenztechnik ausgerüstet, bietet er Gruppen bis maximal 20 Teilnehmern HighTech in uriger Umgebung.

    Der Wohnzimmercharme des speziellen Ortes schafft in kürzester Zeit eine konstruktive, entspannte Atmosphäre. Ideal auch zum Streiten und Sich-danach-wieder-vertragen, für konfliktträchtige Sitzungen und kritische Gespräche genauso wie für harmonische Events und schöne gemeinsame Stunden: es ist für alle Richtungen etwas dabei.

    ...und wenn das Meeting zu Ende ist, wird die Leinwand hochgefahren, das Licht gedimmt und die Weinstube kommt zum Vorschein.

    Der Geist des Grauen Esels: Alles kann, nix muss.    

Miet dir deinen Esel

  • Du brauchst einen Raum ? Gut angebunden an den Öffentlichen Nahverkehr ?

    Mit oder ohne Technik ? (Beamer, Moderatorenkoffer, Internet-TV, DVD-Player, Röntgengerät) ?

    Mit oder ohne Wein, Bier und leckere Limos und Getränken ?

    Mit oder ohne Essen ? Mitten im Harburger Binnenhafen ? Mit oder ohne Coach ?

    Morgens Mittags oder Abends ? Nachts ?

     

    Alles kann – nix muss. Nur der Esel ist grau – oder auch bunt. Du bestimmst!

Wein

Da Jo schon viele Rollen in seinem Leben gespielt hat, lediglich Schneewittchen und Weinsommelier noch nicht, überlässt er den Wein seinem Haus- und Hof-Weinmagier Lars Girard aus Heimfeld. Das Konzept beinhaltet nicht nur Trollinger (Wunsch aus der Heimat des Wirtes) und Grauburgunder (passt farblich zum Esel), sondern auch Primitivo, Chardonnay und Secco. Alles lecker und für jeden Geschmack etwas dabei! Und die Pause während den ersten "COVID-19" Wochen hat der Esel dazu genutzt, die Getränkekarte zu überarbeiten. Nicht zuletzt auch gemeinsam mit dem "neuen"  Kompagnon Bernd!

Craft Biere & leckere Limos

Der Esel kann noch mehr als Wein und Astrabier. Neben lokalen Heroen - wie inzwischen auch FritzCola - gibt’s durchaus auch mal ein „Tannenzäpfle“ aus dem Schwarzwald oder Dunkels vom Mönch!

Catering

Auch für das gibt es Unterstützung. Hier gibt es 2 Haus-und Hoflieferanten, bei denen Essen zugebucht werden kann. Das leckere Restaurant Scharf mit dem kongenialen Duo Andy Ahrens und Sven Scharf bietet sich als Nachbar dafür an. Zwar etwas weiter weg als Reifen Berweger aber deutlich leckerer. Als Alternative gibt sich kein Geringerer als „Der Küchengott“ Dirk Schäfer die Ehre.

Speisen

In Zusammenarbeit mit unserem Nachbarn Scharf bieten wir eine kleine aber feine Auswahl an Speisen im Esel an.