Offener Bewerberworkshop im "Grauen Esel" (Anmeldung erforderlich)

Von 17. Januar 2019 09:00 bis 17:00
Kategorien: Seminar

Der Workshop richtet sich an alle, die gerade mit dem Gedanken spielen, sich zu bewerben, in Bewerbungsverfahren stecken oder nach zahlreichen Absagen mit ihrem Latein am Ende sind...nun schon zum dritten Mal im "Grauen Esel"...

Programm

Inhalte:

Jobsuche: offizieller und inoffizieller Arbeitsmarkt Ausgeschriebene Stellen sind toll und leicht in Erfahrung zu bringen, haben aber oft auch einen Haken. Außerdem ist die Anzahl derer, die um eine tolle Stelle konkurrieren, oft sehr groß. Welche Alternativen gibt es? Was ist sinnvoll und was weniger? Was bringen Netzwerke? Welche alternativen Wege gibt es noch, geeignete Arbeitsplätze zu finden?

Die Bewerbungsunterlagen Was gehört dazu? Was nicht? Worauf achtet ein Unternehmen? Was gefällt, was eher nicht? Wie viele Seiten darf/soll/muss ich schreiben? Muss ich ein Foto mitschicken? Worauf wird geachtet? Wer wird eingeladen, wer nicht? Insgesamt wird der komplette Bewerbungsprozess geworkshopped und beleuchtet.

Das Bewerbungsgespräch Ist der erste Schritt getan, der Vorstellungstermin vereinbart, die Tür offen, dann heißt es: "Da musst Du durch"... Wie kann ein Bewerbungsgespräch ablaufen? Welche fiesen Fragen können einen erwarten? Was erwartet den Bewerber? ... Und es bleibt - das sei ausdrücklich gesagt - praktisch und interaktiv!

Wie finde ich den richtigen Job? Blitzlicht zum Thema "Auf welche Stellen bewerbe ich mich eigentlich? Wo will ICH hin?"  

Literaturtipps

Individuelle Fragen und Ziele

 

Zum Referenten:

Als "gelernter" Lebensmittelchemiker kämpft der Jo Riehle als Rückstands- und Krisenexperte bereits jahrzehntelang für die Balance zwischen Verbraucherschutz und gesundem Menschenverstand. Seit 2014 folgt er seiner Leidenschaft: Der Arbeit mit Menschen. Er lebt und arbeitet in Hamburg-Harburg als Karriereberater und Coach. Dazu betreibt er eine Weinstube aus dem Jahre 1645 als Büro, Seminarraum und eben Weinstube und Café. Gezielt lädt er auch andere Coaches ein, ihre Themen zu präsentieren und sich auszuprobieren. In der Zusammenarbeit mit den Strategiepiraten arbeitet er auch für Unternehmen unterschiedlicher Größe.
Seit September 2018 bietet er ebenda alle zwei Monate einen offenen Workshop an, der sich (nicht nur) an Studenten im "Endstadium", Masteranden, Doktoranden wendet, die auf dem Weg oder im Einstieg ins Berufsleben sind....