Susan J. Moldenhauer – Vortrag im Coaching Café Grauer Esel: Rente sich wer kann! Arbeiten bis zum Umfallen, Leergut sammeln oder doch lieber auf Kreuzfahrt ? Eintritt 10 EUR

Von 23. Januar 2020 19:00 bis 22:00
Veröffentlicht von Jo Riehle
Kategorien: Info-Abend

Für einen auskömmlichen Ruhestand brauchen wir eine tragende Altersabsicherung.

Die Gesetzliche Rente reicht dazu nicht aus. Schon heute beträgt das Rentenniveau eines „Eckrentners“ – einer Person, die 45 Jahre lang, jeweils zum Bundesdurchschnittslohn voll durchgearbeitet hat und davon die vollen Beiträge in die Rentenkasse einbezahlt hat, ca. 47% vom Nettogehalt.

Jetzt kann sich jeder ausrechnen, wie weit er oder sie mit 47% des letzten Nettoeinkommens kommen wird. Übrigens: Ich kenne keinen einzigen „Eckrentner“ persönlich. Und Ihr?

 

Ok, wir alle müssen etwas tun!

Um unsere Altersabsicherung selbst in die Hand zu nehmen, sollten wir verstehen, wie unser Gesetzliches Rentensystem aufgebaut ist, wie sich unsere „Rentenlücke“ berechnen lässt, was es für Alternativen gibt und was wir konkret in Zeiten von Nullzins, demografischem Wandel und dem schier undurchdringbaren Dschungel an Angeboten zur Altersvorsorge tun können.

 

Was Ihr erwarten dürft:

 

-        die Gesetzliche Rentenversicherung: gestern – heute – morgen

-        was können „Riester-“ und „Rürup-Rente“ – und was nicht?

-        wie berechne ich meinen individuellen Bedarf im Alter?

-        welche Geldanlagen gibt es und was taugt für den Vermögensaufbau?

-        wo und wie kann ich mich unabhängig beraten lassen?

-        welche „schlauen“ Fragen stelle ich in der Beratung, damit ich eine Falschberatung ausschließen kann?

-        wie mache ich mich fit, damit ich eigenständig und sachkundig die richtigen Entscheidungen treffen kann?

 

Was es definitiv nicht gibt:

-        keine Anlageberatung

-        keine Produktempfehlung

-        kein Produktverkauf

 

Mit diesem augenöffnenden, spannenden und lebendigen Vortrag werdet Ihr wertvolles Wissen erhalten, damit Ihr Euren Vermögensaufbau selbst in die Hand nehmen könnt und nicht zum „Opfer“ von Beratern, die eigentlich Produktverkäufer sind, werdet. Gerne dürft Ihr alle Fragen dazu loswerden. Lasst uns über dieses wichtige Thema sprechen, denn keiner von uns hat es verdient, in die Altersarmutsfalle zu geraten!

 

Über mich: Ich bin Finanzwirtin und habe mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der Finanzbranche und der unabhängigen Finanzberatung. Das Ausbilden, Schulen und Führen von Mitarbeitern hat meine Leidenschaft für das Coaching geweckt. Als Karriere- und Finanzcoach ist mein Herzensthema mittlerweile, Frauen zu motivieren, mit mehr Mut und Selbstbewusstsein Ihren Weg zu gehen. Dabei schlage ich u.a. mit „Gehaltsverhandlungen für Frauen“ thematisch die Brücke zu Geld und Finanzen, um hier eines der letzten großen Tabus zu brechen. Zusammen mit Jo Riehle (unserem „Grauen Esel“) unterstützen wir in unserer „Karriereberatung-Nord“ Menschen im Berufsleben.